• mirKUL  >
  •   Alleinstellungsmerkmal
Alleinstellungsmerkmal

Alleinstellungsmerkmal

Das anvisierte multimediale Wissensmanagementsystem zum Aufbau, zur Betrachtung und Verwaltung interaktiver Instruktionsvideos soll direkt in inner- und überbetriebliche Produktionsprozesse eingebunden werden und die Belegschaft bei der schnellen und fehlerfreien Ausführung technischer Arbeiten unterstützen.

Technische Kernelemente dazu sind

  • interaktive Verknüpfungen zwischen den Videosequenzen zur freien Navigation in den multimedialen Inhalten und
  • die nutzerbedingten oder zeitgesteuerten Einblendungen von Zusatzinformationen in Form von Texten, Bildern, Dokumenten, Animationen oder Videos.

Um eine effiziente Erstellung dieser Inhalte zu ermöglichen, baut das Wissensmanagementsystem auf sozialen Informationsverarbeitungsprinzipien und Kollaboration auf: User des Systems können die Inhalte weiterentwickeln und anpassen. Erarbeitet ein Mitglied der Belegschaft eine neuen Problemlösungsansatz, so kann diese aufgezeichnet und in den Video-Pool integriert werden.

Die Unterstützung von einfach bedienbaren und ökonomisch erschwinglichen mobilen Endgeräten (z.B. Tablets, Smartphones etc.) unterstützt die nicht zu vernachlässigende Kosteneffizienz

Solche kollaborativen Ansätze haben sich bereits in klassischen innerbetrieblichen Wissensmanagementsystemen etabliert (Schlagwort "Enterprise 2.0").

Eine Kombination aus interaktiven Videos mit kollaborativen Wissensmanagementsystemen wurde bis dato jedoch noch nicht verwirklicht.